Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

EMS-Training-Flensburg 

Ab dem 16. Januar 2018 bieten wir Ihnen das EMS-Training im

Buatong-Wellness-Center in der Flensburger Fußgängerzone an.

EMS Flyer VorderseiteEMS Flyer Vorderseite              

Fit durch Elektro-Muskel-Stimulation!

Die neue Trainingsform für Leute:

  • mit wenig Zeit!
  • die keine Lust haben, sich im Sportstudio lange zu quälen,   
    um kurzfristige Erfolge zu erzielen!
  • für Sportmuffel!

Elektro-Muskel-Stimulation

Die Abkürzung EMS steht für die elektrische Muskelstimulation und dient primär dem Muskelaufbau.

Muskeln benötigen Reize, um aktiviert zu werden. Im Alltag werden diese über das zentrale Nervensystem ausgelöst und über das Rückenmark und Nervenfasern an die entsprechenden Muskeln weitergeleitet. Bereits diese körpereigenen Reize sind im physikalischen Sinn elektrischer Natur. EMS ist letztlich nichts anderes als eine gezielte Verstärkung dieser körpereigenen elektrischen Reize von außen.

Ihre Wurzel hat die Elektromuskelstimulation in der Physiotherapie. Als Reha-Maßnahme kommt sie zum Beispiel zum Einsatz, wenn ein gezielter Muskelaufbau nötig ist. Auf die Haut geklebte Elektroden stimulieren in der Reha die betroffene Muskelgruppe, ohne dass die aktiv bewegt werden muss.

Um einen Muskel zu bewegen, leiten Nerven elektrische Impulse an die Muskulatur, die sich daraufhin zusammenzieht. Beim EMS-Training kommt der Befehl an die Muskeln von außen durch niedrigen Reizstrom. Elektroden geben Impulse an die Muskelpartien weiter, die ziehen sich zusammen und so wird die Muskulatur aktiviert. Passiert das häufig und intensiv genug, wird der Muskel aufgebaut und kräftiger.

 
 

EMS Mann und FrauEMS Mann und Frau

 

 

Der Vorteil gegenüber herkömmlichem Krafttraining

Bei elektrostimuliertem Training werden nahezu alle motorischen Einheiten synchron aktiviert. Das heißt: In derselben Zeit, in der man bisher nur einige wenige Muskelgruppen trainieren konnte, kann man jetzt ein Ganzkörpertraining durchführen. Das Buatong-EMS-Training ist so effizient, dass eine Trainingseinheit nur 20 Minuten dauert und dabei die gesamte Skelettmuskulatur so beanspruncht wird, wie es sonst nur mit 20 Stunden konventionellem Krafttraining möglich ist.

Ebenfalls synchron bei EMS: die Aktivierung von Agonist und Antagonist. Auch das macht das Training wesentlich effizienter: Ist es doch so, als würde man z. B. Bizeps und Trizeps gleichzeitig trainieren.


Trainingseffekte

Auswirkungen auf die Muskulatur:

  • fördert den Muskelaufbau

  • verbessert die Schnell- und Maximalkraft

  • steigert die Ausdauerleistung

  • beseitigt muskuläre Ungleichheiten

  • verbessert die Beweglichkei

 

 

Kosmetische und physische Effekte

  • reduziert Cellulite und strafft das Gewebe

  • formt gezielt und gelenkschonend einzelne Muskelpartien

  • verbessert die Stimmungslage und erhöht die Stressresistenz

  • fördert die Körperhaltung

  • höhere Stress- und Belastungssesistenz Linderung von Beschwerden

  • lindert oder beseitigt Rückenbeschwerden

  • löst Verspannungen der Muskulatur

  • stärkt die Beckenbodenmuskulatur und lindert somit Blasenschwächen

 

EMS Frau GerätEMS Frau Gerät

 

 

Es ist aber auch möglich ein Herz-Kreislauftraining durchzuführen oder ein Massageprogramm auszuwählen. Um einen optimalen Trainingseffekt zu erzielen, sollte zweimal pro Woche ein Training mit einer Dauer von 15 Minuten durchgeführt werden. Der trainingsbedingte Muskelaufbau erhöht den Energiegrundumsatz des Körpers. Bei gleichbleibender Ernährung verliert man somit an Körperfett. Durch eine optimierte Ernährung kann dieser Effekt noch unterstützt werden.

Unser Buatong-EMS-Trainingsgerät dient zur Durchführung von einem Ganzkörpertraining, wobei mittels der Elektroden die elektrischen Impulse auf den Körper übertragen werden. Hierdurch werden die Muskeln zur Kontraktion angeregt, was den Trainingseffekt hervorruft. Zum Durchführen eines Trainings ist eine spezielle Trainingskleidung zu tragen, die aus einer Funktionsunterwäsche und dem Elektrodenset besteht, welche in verschiedenen Männer- und Frauengrößen vorhanden sind. Nach dem Anlegen der befeuchteten Trainingskleidung werden die integrierten Elektroden im Anzug mit dem Buatong-EMS-Trainingsgerät verbunden. Für die verschiedenen Muskelgruppen des Körpers (Beine – Gesäß – Rücken – Bauch – Brust – Arme) gibt es jeweils Elektroden, die individuell von der Intensität der Muskelkontraktionen eingestellt werden können.

 

 

EMS Übung 1EMS Übung 1

 

 

EMS ist nicht gleich EMS

Viele EMS-Anbieter kombinieren EMS-Training mit klassischen Bewegungsabläufen. Der Gedanke des EMS-Trainings war es, mit so wenig Aufwand wie nötige so viele Muskelfasern wie möglich anzusprechen. Ein Muskel kann nur kontrahieren und entspanne. Für den Freizeitsportler macht es nur wenig Sinn während der Kontraktionsphase in klassische Bewegungsmuster zu verfallen. Zudem ist es genau die Art der sportlichen Betätigung, die viele nicht ansprechend finden. Muskelaufbau funktioniert über Intensität und nicht über Bewegung. Es kommt darauf an, möglichst alle Muskeln gleichzeitig anzuspannen. Einige SMS-spezifische Bewegungen machen Sinn und werden nach und nach Bestandteil des Trainings.

Eine Buatong-EMS-Trainingseinheit dauert nur 20 Minuten, findet nahezu ohne Bewegung statt und folgt einem physiologischen Prinzip: Muskelaufbau funktioniert über Intensität und nicht über Bewegung! Ein Personal-Trainer ist daher nicht notwendig. Wenige EMS-spezifische Bewegungen machen Sinn, jedoch ohne klassische Bewegungsformen! Der Trainingsreiz sollte 2x pro Woche gesetzt werden, um messbare Ergebnisse zu erzielen.

  • Umfangreduzierung durch Stoffwechselaktivierung
  • Messbarer Muskelaufbau
  • Körperstraffung und Straffung des Bendegewebes
  • Stabilisierung von Wirbelsäule und Gelenken
  • Stärkung der Beckenbodenmuskulatur
  • Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Energetisierung

 

Das Buatong-EMS-Training bietet Vorteile für:

 

  • Männer und Frauen mit straffem Tagesablauf und wenig Zeit für Fitnesstraining
  • Nichtsportler, die keine Lust auf langwieriges, konventionelles Training haben
  • Übergewichtige, die gelenkschonend Körperfett abbauen und gesünder leben wollen
  • Sportler, die ihre Leistung durch neue Trainingsreize verbessern wollen
  • Männer und Frauen zwischen 18 und 80 Jahren

 EMS Übung 2EMS Übung 2

 

  

Unsere Elektrodenweste besteht aus einem atmungsaktiven Trägerstoff und ist in allen Größen erhältlich.

Vorteile:

  • Einfach anzuziehen, die Elektroden sitzen ohne viel Aufwand da, wo sie hingehören.
  • Es kann in der Handhabung nichts falsch gemacht werden.
  • Durch die Größeneinstellung kann jeder Figurtyp trainieren.
  • Angenehm gleichmäßiger Impuls über die gesamte Elektrodenfläche.
  • Höchste Sicherheitsstandards.

 

 

EMS Plakat so einfachEMS Plakat so einfach

 

 

Das Buatong-EMS-Training ist nur für Erwachsene geeignet, da die eingesetzten Ströme nur
für erwachsene Personen ungefährlich sind. Um gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, ist
in folgenden Fällen ein EMS-Training nicht möglich:

 

  • bei Fieber
  • bei Tumoren
  • bei Tuberkulose
  • bei Herzbeschwerden
  • bei teilweisem Sensibilitätsausfall (Warnfunktion des Schmerzes)
  • bei Hautdefekten und Sensibilitätsstörungen
  • bei neurologischen Erkrankungen
  • bei Blutungsneigungen
  • nach Alkoholkonsum
  • bei Unwohlsein oder akuten Erkrankungen
  • bei unklarer Situation konsultieren Sie bitte vor Trainingsbeginn Ihren Arzt
  • bei implantierten elektrischen Geräten (wie z.B. Herzschrittmachern)
  • bei Vorhandensein von metallenen Implantaten (z.B. künstliche Hüfte)